Gottesdienst am Tag der Pflege

Ulrike Scherf, stellvertretende Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

Am 12.05.2019 sind Mitarbeitende in der Pflege und pflegende Angehörige  herzlich eingeladen nach Bad Nauheim zu kommen. In der Dankeskirche findet um 10.00 Uhr ein Gottesdienst anlässlich des Internationalen Tages der Pflege statt. Gestaltet wird er von der stellvertretenden Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf, einem Team aus Kirche und Pflege und der Band Habakuk.

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit vor der Kirche bei einem gemeinsamen Mittagessen miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die Pflege von pflegebedürftigen und kranken Menschen ist eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit. Wer pflegt, braucht neben der Freude daran, anderen Menschen helfen zu können, ein fundiertes pflegerelevantes Wissen. Pflegefachkräfte bilden sich aus diesem Grund nach ihrer Ausbildung kontinuierlich weiter und aktualisieren ihr Wissen zum Beispiel hinsichtlich neuer Pflegestandards.

Band Habakuk (Foto: Florian Schmidt)

Die Pflege von pflegebedürftigen und kranken Menschen kann anstrengend sein, zum Beispiel, wenn nicht genügend Personal vorhanden ist und Mehrarbeit und Überstunden anfallen, aber auch wenn Pflegende ihre Angehörigen alleine zu Hause versorgen müssen.

Wer pflegt tut viel Gutes. Pflegende brauchen aber auch Gutes, das ihnen hilft, ihre Arbeit gut tun zu können. Pflegebedürftige und kranke Menschen zu pflegen, verdient deshalb Anerkennung und unserer aller Dank.